Drucken

Fuck… ein Deal mit Sky

Schon sehr nah am Kinostart auf Sky Spielfilme auf dem eigenen Bildschirm sehen, das ist der Lizenz-Deal zwischen Constantin und Pay-Sender, der nun geschlossen bzw. verlängert wurde:

„Fack Ju Göhte 3“, „Das Pubertier-Der Film“ und „Gorillas“ – nur drei der Filme von Constantin Film, die Sky Kunden in Zukunft, bereits kurz nachdem sie im Kino gelaufen sind, als exklusive TV-Premieren bei Sky sehen können. Möglich macht dies ein umfangreicher mehrjähriger Lizenzvertrag zwischen Constantin Film und Sky Deutschland, der nun geschlossen wurde. Durch diesen sichert sich Sky in Deutschland und Österreich weitreichende lineare und On Demand Rechte für seine Sky Cinema Sender sowie die Services Sky On Demand, Sky Go, Sky Store, Sky Select und Sky Ticket, mit denen Filme und Serien zeitlich und räumlich flexibel abrufbar sind.

Zu den kommenden Constantin Filmhighlights gehören

Drucken

Diskutieren mit Filmemachern

Beim sommerlichen Filmfest München präsentieren Schauspieler und Regisseure  nicht nur ihre Filme im Kino, sondern diskutieren mit Filmfans im Anschluss an die Vorführungen und in der täglichen Veranstaltungsreihe „Filmmakers Live“ (hat nichts mit der Datenbank gleichen Namens zu tun) im Gasteig. Was man die Filmemacher schon immer fragen wollte – hier kann man es tun.

Der Eintritt ist frei aber Tickets müssen vorab reserviert werden!

Die einzelnen Termine:

Drucken

FFE: Kinobesuch rückläufig

Die FFA hat ihre jährliche Studie zum Kinobesuch in Deutschland veröffentlicht. Nicht nur die Zahl der verkauften Kinotickets und die Umsätze sind 2016 gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen, auch der Anteil deutscher Filme liegt nach guten Jahren deutlich über 25 % trotz „Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ mit nur 22,7 % fast wieder auf dem niedrigen Niveau von 2011. Die komplette Studie können Abonnenten hier downloaden:

Drucken

Viel sehen an den 5 Seen

Bereits zum elften Mal veranstaltet Kinobetreiber Matthias Helwig im schönsten Münchner Westen das sommerliche „Fünf Seen Filmfestival“ (FSFF, 27. Juli bis 5. August 2017), mit kontinuierlich wachsendem Programm und Erfolg: „Sommer, Wasser, Filmpremieren! Seen und Kino, Blitzlichtgewitter und Sonnenuntergang, berühmte Filmschaffende und junge Wilde, Genuss und Austausch – das alles ist beim Fünf Seen Filmfestival (FSFF) seit 2007 Programm. Rund 130 Filme in über 300 Vorstellungen sind zu sehen, mit zahlreichen Uraufführungen, Deutschlandpremieren und Süddeutschlandpremieren, mit Werkschauen, Diskussionen und Gesprächen. Schwerpunkt sind die neuesten Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus aller Welt mit Fokus auf die DACHS-Länder Deutschland, Österreich, Schweiz und Südtirol.

Um die 80 Regisseure, Produzenten und Schauspieler zeigen den letzthin 20.000 Besuchern ihre neuesten Werke, rund um Starnberger See und Ammersee in einer der schönsten Gegenden Deutschlands. Prominente Filmschaffende und spannende Nachwuchsregisseure geben sich die Klinke in die Hand – wie in den letzten Jahren Wim Wenders, Doris Dörrie, Sebastian Schipper, Nicolette Krebitz und viele mehr.“ Informationen hier (Link)