Drucken

NRW-Förderung für Low-Budget-Projekte

Die Filmstiftung vergibt 500.000 Euro für die Produktion von 16 Low Budget-Projekten, darunter das neue Projekt von Studentenoscar-Gewinner Ahmad Saleh, Portraits des Filmemachers Edgar Reitz und des Dichters Michael Krüger, eine Betrachtung der Kölner Silvesternacht und deren Auswirkungen sowie eine Suche nach den letzten gelben Telefonhäuschen.
 
Spielfilm
„SAF“, Produzent: 2Pilots, Regie: Ali Vatansever, Förderung: 60.000 Euro
Der Istanbuler Bezirk Fikirtepe verändert sich täglich. Durch die städtebaulichen Veränderungen werden die angestammten Bewohner vertrieben. Kamil, ein gutherziger Arbeiter, nimmt aus Geldsorgen trotz allem einen Job auf einer benachbarten Baustelle an. Sein Vorgänger, ein syrischer Flüchtling, möchte seine Stelle zurück, was einen Konflikt mit Kamil provoziert. Als Kamil bei einem Unfall ums Leben kommt, muss sich seine Frau den Konsequenzen stellen.
 
„1000 Ameisen“, Produzent: Wildfilms, Regie: Marcus Lenz, Förderung: 50.000 Euro
Versteckt in einem LKW, reist der 9-jährige Roman seiner Mutter Oksana nach. Oksana ist vor zwei Jahre aus der Ukraine illegal nach Deutschland gekommen, um dort zu arbeiten. Er sehnt sich nach ihr, aber plötzlich ist da dieser andere Mann, den er nicht leiden kann. Zwischen Roman, seiner Mutter und ihrem älteren deutschen Arbeitgeber Schwarz beginnt ein dramatischer, ungleicher Kampf.