Drucken

Molly von Fürstenberg steigt aus

Molly von Fürstenberg, eine der Gründerinnen der Olga Film, hat sich aus der Geschäftsführung zurückgezogen. Sie war ein "Schwergewicht" in der Branche, Filme wie "Napola", "Der bewegte Mann" oder zuletzt "Kirschblüten - Hanami" wurden von ihr produziert. Die Bandbreite zeigt, dass sich kommerziell erfolgreiches und künstlerisch wertvolles Kino nicht ausschließen müssen. (Vollständige Filmografie: filmportal.de)
Als freie Produzentin will sie der Produktionsfirma erhalten bleiben.