Drucken

Beste Ausländische Inszenierung: John Gabriel Borkmann

"John Gabriel Borkmann" von Henrik Ibsen in der Inszenierung von Thomas Ostermeier wurde in Frankreich mit dem "Grand Prix de la Critique" für die "Beste ausländische Inszenierung" ausgezeichnet. Das Stück stammt von der Schaubühne Berlin, deren Verbindung zu Frankreich lange Tradition hat. Seit ihrer Gründung im Jahr 1962 war das Ensemble auf 78 Gastspielen in Frankreich unterwegs und spielte dort 329 Vorstellungen, die von mehr als 220.000 Zuschauern besucht wurden. Oder anders gesagt: Eine ihrer 47 Spielzeiten hat die Schaubühne komplett in Frankreich verbracht.