Drucken

ca:stmag II/2016 eXtra frei zum Download

Die aktuelle Ausgabe ca:stmag II/2016 steht zusätzlich zum Postversand für Abonnenten wie immer auch als PDF im Downloadcenter. Das Auszug aus dem Ausbildungs-Extra ist als vielfach verlinktes Service-PDF hier oder per Klick aufs Bild zusätzlich frei verfügbar. Es kann, darf, soll an potentielle Ausbildungsinteressenten gerne weitergeleitet werden.

Drucken

Ausbildung / Fortbildung

 

Drucken

Festivalplaner rund um den deutschen Filmsommer

Gleich drei Filmfestivals, die für die Branche interessant sind, reihen sich in den kommenden Wochen aneinander, beziehungsweise überschneiden sich deutlich:

Festival des deutschen Films, 15. Juni bis 3. Juli 2016, Parkinsel am Rhein bei Ludwigshafen, mit einem breiten Wettbewerbsprogramm (Link) mit starken Filmen von Frauen („24 Wochen“, „Lou Andreas –Salomé“, „Vor der Morgenröte“, „Königin der Nacht“, „Das Wetter in geschlossenen Räumen“), Info http://www.festival-des-deutschen-films.de/

Filmfest München, 23. Juni bis 2. Juli 2016 in mehreren Kinos rund um das Festivalzentrum im Münchner Gasteig, unter anderem mit den Reihen „Neues Deutsches Kino“ (Eröffnungsfilm ist der Publikumsliebling aus Cannes, der wundervolle „Toni Erdmann“) und Neues Deutsches Fernsehen“ und dem „Förderpreis Neues Deutsches Kino“ (Link zu den Kandidaten hier), Info: http://www.filmfest-muenchen.de/de/

Das Fünf Seen Filmfestival, 27. Juli bis 7. August 2016, an und auf den Seen im Westen Münchens, inklusive ighlights wie der Kurzfilmnacht auf dem Dampfer und Filmgesprächen und Gästen wie Sebastian Schipper, Nicolette Krebitz, Dani Levi oder Hans Steinbichler, Info: www.fsff.de

 

Drucken

Daniele Rizzo als Vertretungslehrer

Dass man als Nicht-Lehrer vor Schülern auch „Fack“-frei Inhalt rüberbringen kann, zeigt im „Spießer“-Auftrag ca:stmag-Abonnent, Speedca:sting-Teilnehmer aus Anfangstagen und Hollywoodstar-Sonderinterviewer  Daniele Rizzo (rechts in blau… Video per Klick aufs Bild). Mehr zu seinem Auftritt an seiner eigenen alten Schule dem Käthe-Kollwitz-Gymnasium in den Ruhrnachrichten (Link hier)

Drucken

Filmschul-News

Es gibt kaum einen schöneren Anlass für einen Schauspielschule, eine Präsentation zu verschieben: Lou Binder, Gründer der München Film Akademie (MFA, Link) „muss“ zur geplanten Kinopremiere des von ihm produzierten Abschlussfilms seiner Schule nach Shanghai fliegen: Der MFA-Abschlussfilm des letzten Jahres „Höre die Stille“ ist nach China eingeladen und läuft im A-Festival, einem der wichtigsten der Welt, nicht etwa in einer Nebenreihe, sondern im Wettbewerb. Die Kinopremiere des aktuellen Abschlussfilms „Das große Strahlen“ ist darum verschoben auf den 23. Juli, 13 Uhr im Münchner Cincinatti.

Die Gentrifizierung schlägt in Berlin erbarmungslos zu, die Filmschauspielschule FSS musste ihre Räume verlassen und verabschiedet sich mit einem international geprägten Absolventenvorsprechen mit hohem Migrantenanteil: Unter den neun Absolventen sind eine Griechin, ein Italiener, ein Kolumbianer, eine Ukrainerin und ein Palästinenser. Am 1.8. geht es an einem neuen Ort weiter.  (Zur Infoseite per Kick aufs Bild.)